Seite 2 von 2Zur Seite 1 wechseln

Innovative Rotationskamera

Mit dem ZenFone 6 stellt ASUS erstmals die bahnbrechende Rotationskamera vor – ein elektrisch um 180° rotierbares Zwei-Kamera-Modul.Diese innovative Lösung macht die Kameraaussparung ("Notch") im Display überflüssig. Gleichzeitig ermöglicht die Rotationskamera Nutzern hochauflösende Fotos und Aufnahmen, unabhängig davon, ob sie als Front- oder als Rückkamera verwendet wird.

  • Bild  [Foto: Asus]
  • Bild  [Foto: Asus]
  • Bild  [Foto: Asus]
  • Bild  [Foto: Asus]

Die Hauptkamera des ZenFone 6 verfügt über den neuesten Sony IMX586 48 MP-Sensor mit einer lichtstarken ƒ/1,79 Objektiv-Blende und Quad Bayer-Technologie für erstklassige Tag- und Nachtaufnahmen. Das Dual Pixel Phasenerkennungs-Autofokus-System (PDAF) bietet die beste Fokus- und Bildstabilisationsleistung. Mithilfe der 13 MP 125° Ultraweitwinkel-Sekundärkamera mit Echtzeit-Verzerrungskorrektur sind auch Aufnahmen mit zahlreichen Personen und Umgebung kein Problem mehr.

Das Rotationskamera-Modul wurde aus einer Flüssigmetall-Legierung gefertigt. Das Hightech-Material ist 20 Prozent leichter als Edelstahl, weist aber die vierfache Festigkeit auf. Für zusätzlichen Schutz erkennt ein G-Sensor im Modul die Beschleunigungsrate und ermöglicht es, das Kamera-Modul automatisch in eine sichere Position zurückzubringen, falls das Smartphone fallen gelassen wird.

Ein speziell auf diese Anwendung zugeschnittener Präzisionsschrittmotor dreht das Kamera-Modul um bis zu 180° zwischen der vorderen und hinteren Kameraposition. Im Freihandmodus kann die Rotationskamera in jedem beliebigen Winkel positioniert werden. Damit hat der Nutzer die Freiheit, sein Motiv aus hohen oder niedrigen Blickwinkeln zu fotografieren, ohne dabei unbequeme Aufnahmepositionen einnehmen zu müssen. Durch das schwenkbare Kamera-Modul entstehen spannende Aufnahmemodi, wie beispielsweise das "Auto Panorama" für assistierte Panoramaaufnahmen sowie Motion Tracking für die automatische Motivverfolgung bei der Videoaufnahme. Die neuen Modi HDR+ Enhanced und Super Night unterstützen brillante Tag- und Nacht-Aufnahmen.

Smarter, schneller, intuitiver

Das neue ASUS ZenUI 6 Bedieninterface bietet verbesserten Komfort und Geschwindigkeit und ist, auch für Nutzer ohne Erfahrungen mit dem ZenFone, einfach und unkompliziert zu bedienen. Sein klares und schlankes Design konzentriert sich auf das Wesentliche. Dank des neuen Dark Mode Farbschemas wird bei schlechten Lichtverhältnissen die Belastung der Augen verringert.

Die neu gestaltete Benutzeroberfläche zeichnet sich durch eine besonders flüssige Grafik aus und ist für eine einfachere Einhandbedienung konzipiert, wobei Befehlselemente und andere Anwendungen übersichtlich und in bequemer Daumenreichweite an den Seiten des Displays angeordnet sind.

OptiFlex™ beschleunigt den Start sowie das erneute Laden von Apps und spart Strom im Standby-Modus, indem es sich die bevorzugten Apps des Nutzers merkt. Dadurch werden die am häufigsten verwendeten Anwendungen im Speicher geladen, sodass sie immer einsatzbereit sind. Ein neuer Private-Listening-Modus spielt alle Sprachnachrichten sowie die Interaktionen mit dem Google Assistant nur über den Kopfhörer ab, so dass Nachrichten in der Öffentlichkeit nicht laut vorgelesen werden.

Der neue physische Smart Key auf der Seite des ZenFone 6 kann individuell eingestellt werden, um häufig genutzte Aktionen zu starten – einschließlich Google Assistant Tasks. Über einfachen oder Doppelklick sowie Press & Hold können verschiedene Modi unterschiedlichen Aktionen zugeordnet werden.

Das im Lieferumfang des ZenFone 6 enthaltene ASUS ZenEar™ Pro-Headset wurde von dem renommierten Headset-Spezialisten 1MORE optimiert und ermöglicht erstklassigen Klang für ein verbessertes Sounderlebnis in höchster Qualität.