DJI Mavic Air Einsteiger-Drohne mit 4K-Videoauflösung vorgestellt

Taschentauglicher Quadrokopter mit 4K-VideoDJI hat heute den Mavic Air Quadrokopter vorgestellt, der die bislang noch vorhandene Lücke zwischen der Einsteiger-Drohne DJI Spark und dem schon höherwertigen DJI Mavic Pro schließt. Für einen Einstiegspreis von knapp 850 Euro bietet der neue DJI Mavic Air eigentlich alles, was man qualitätsorientierter Einsteiger braucht, denn ein 3-Achsen-Gimbal und 4K-Videoauflösung sind ebenso mit an Bord wie ausgefeilte Kollisionsverhütung. Und zusammengefaltet ist das Ding winzig und auseinandergeklappt richtig schick.