Android Smartphone Mit hochauflösender Doppel-Kamera mit 2-fach-Teleobjetiv und Portrait-Modus, Dash Charge Schnellladesystem, Snapdragon 835 Chipset, bis zu 8 GB RAM und elegantem Aluminium-Unibody bleibt das OnePlus 5 der bisherigen Erfolgsstrategie des chinesischen Herstellers treu und bietet absolute Spitzentechnik zu Preisen, zu denen man bei den etablierteren Herstellern nur in der oberen Mittelklasse einsteigen kann.

  • Bild Die Doppelkamera des OnePlus 5 bietet je ein Weitwinkel- und ein Teleobjektiv mit Lichtstärke F1,7 bzw. F2,8, die jeweils einen 16 bzw. 20 Megapixel Sensor belichten. [Foto: OnePlus]

    Die Doppelkamera des OnePlus 5 bietet je ein Weitwinkel- und ein Teleobjektiv mit Lichtstärke F1,7 bzw. F2,8, die jeweils einen 16 bzw. 20 Megapixel Sensor belichten. [Foto: OnePlus]

OnePlus hat mit dem OnePlus 5 sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt. Das neue Modell des chinesischen Herstellers bietet absolute Top-Spezifikationen und das aktuell hochauflösendste Dual-Kamera-System im Smartphone-Bereich. Eine Weitwinkel-Kamera mit einem 16 Megapixel 1/2,8 Zoll Sony IMX 398 Sensor und lichtstarker F1,7 Blende wird mit einem 2x-Telemodul mit 20 Megapixel 1/2,8 Zoll Sony IMX 350 Sensor und Blende F2,6 kombiniert.

Ein Portrait-Modus, der ähnlich arbeitet wie im iPhone 7 Plus, simuliert die geringe Tiefenschärfe einer DSLR mit lichtstarkem Objektiv und hält Gesichter vor einer verschwommenen Kulisse scharf. Die Smart Capture Funktion kombiniert optischen Zoom mit Multi-Frame-Technologie für einen stufenlosen Zoom mit hoher Bildqualität. Ein neu gestalteter Pro-Modus bietet manuelle Einstellung von ISO, Weißabgleich, Verschlusszeit, Fokus und Belichtungskorrektur. Zudem gibt es ein On-Screen-Histogramm sowie RAW-Unterstützung.

Das Android 7.1 Betriebssystem wird von Qualcomms Snapdragon 835 Top-End Chipset und bis zu 8GB RAM angetrieben. Laut OnePLus hält der 3300mAh-Akku bis zu 20 Prozent länger als beim Vorgänger 3T und bietet das Dash Charge System, welches während einer halbstündigen Ladung genug Strom für den Tag bereitstellen kann.

Untergebracht ist die Technik in einem 7,25 mm dünnen Aluminium-Unibody. Das OnePlus 5 wird seit 20. bzw. 21. Juni zunächst in Kurzzeitgeschäften in New York, London, Berlin, Paris, Amsterdam, Helsinki und Kopenhagen für den direkten Kauf verfügbar sein. Der offizielle Verkauf auf der OnePlus-Website beginnt am 27. Juni. Die Version in Midnight Black ist mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher konfiguriert und wird für 559 EUR erhältlich sein. Die Variante in Slate Gray (Dunkelgrau) ist mit 499 EUR etwas günstiger und bietet 6 GB RAM und 64 GB Speicher.