Sonderling Sony hat auf der IFA 2017 in Berlin eine neue Kamera aus der sehr erfolgreichen RX-Kameraserie mit 1-Zoll-Bildsensor vorgestellt. Die auf den Namen DSC-RX0 getaufte Kamera sieht aus wie eine Action-Cam, hat aber nicht ein für Actioncams übliches Ultraweitwinkel-Objektiv, dafür viele Ausstattungsmerkmale einer "ausgewachsenen" Kompaktkamera für Anspruchsvolle. Die Kamera ermöglicht fernbedient und im Verbund mit mehreren anderen identischen Kameras spannende Möglichkeiten, für die bislang aufwändige Speziallösungen erforderlich waren.

  • Bild Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

    Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

Sony ist immer mal gut für Sonderlösungen. So kamen von dem Hersteller vor einigen Jahren die viel beachteten, letztlich aber kommerziell nicht erfolgreichen Smartphone-Zusatzkameras. Das waren im Grunde fast vollständige Kompaktkameras, denen Sucher und Monitor fehlte. Als Monitor und zur Bedienung diente ein Smartphone. Auch die RX0 will hauptsächlich fernbedient eingesetzt werden, obwohl sie durchaus einen Monitor und Bedienelemente besitzt. Bis zu 15 Stück der Kamera können per Funk-Fernbedienung synchron gesteuert werden. Später soll es auch kabelgebundene Lösungen geben. Das Objektiv ist kein Ultraweitwinkel/Fisheye-Objektiv (wie bei Actioncams üblich), sondern eine "normale", mit F4 allerdings sehr lichtschwache, 24mm-Festbrennweite (entsprechend Kleinbild). Die Sensorauflösung gibt Sony mit 15,3 Megapixeln effektiv an, physikalisch hat der Sensor aber 21 Megapixel. Wie diese Diskrepanz zustande kommt, versuchen wir noch herauszufinden. Urlaubs-bedingt veröffentlichen wir nachfolgend zunächst die Original-Pressemitteilung von Sony. Sobald wir möglich werden wir mit einem eigenen Hands-on-Test (und digitalkamera.de-Labortest) auf diese interessante Kamera zurückkommen.

Berlin, 31. August 2017. Sony hat heute eine neuartige Kamera angekündigt, die Nutzern ungeahnte Aufnahmemöglichkeiten eröffnet. Die RX0 (DSC-RX0) vereint die erstklassige Bildqualität der RX Serie von Sony mit neusten Foto- und Videofunktionen in einem ultrakompakten und robusten Gehäuse.

Darauf ausgelegt, der Fotografie und Filmkunst neue Perspektiven zu eröffnen, eignet sich die RX0 gleichermaßen zur Aufnahme von Fotos und Videos und kann auch – vernetzt mit mehreren RX0 Kameras – Fotos, Videos oder Zeitlupenaufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln festhalten.

Die betriebsbereit gerade einmal 110 g leichte besonders kompakte RX0 (59 x 40,5 x 29,8 mm) setzt neue Maßstäbe in punkto Gewicht und Größe moderner Premium-Kompaktkameras. Sie überzeugt als Einzelkamera selbst unter sehr schwierigen Bedingungen – bei Regen, bei Unterwasser-Shootings oder in sandigen, staubigen Umgebungen – und kann genauso gut im Verbund mit anderen RX0 Kameras eingesetzt werden, um Motive aus verschiedenen Blickwinkeln abzulichten.

Fantastische Ideen umsetzen

Hollywood-Effekte, bei denen die Zeit stillzustehen scheint, sind mit mehreren RX0 Kameras kein Problem. Die FA-WRC1M Funkfernbedienung von Sony kann zum Auslösen von bis zu fünfzehn RX0 Modellen genutzt werden. Mithilfe der PlayMemories Mobile App können bis zu fünf RX0 kabellos verbunden werden und dank ihres handlichen Formats lassen sich die Geräte selbst in herausfordernden Aufnahmepositionen sicher platzieren, sodass unglaubliche Blickwinkel erzielt werden können.

  • Bild Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

    Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

An einer kabellosen Lösung mit Access Point für Aufnahmen mit mehr als sechs RX0 Kameras gleichzeitig wird derzeit gearbeitet. Zu erwarten ist sie im Januar 2018 per Firmware-Update. Für Nutzer, die eine noch zuverlässigere Verbindung per Kabel bevorzugen, wird es ebenfalls ab Januar 2018 ein Kamerasteuergerät geben.

Leistungsstarke Ausstattung

Die RX0 ist ausgestattet mit modernsten Technologien von Sony und verfügt über einen mehrschichtigen Exmor RS CMOS Bildsensor mit 15,3 Megapixel, einen BIONZ X Prozessor sowie ein festes ZEISS Tessar T* 24 mm F4 Weitwinkelobjektiv für Fotos im RAW- und JPEG-Format und Videos in verschiedenen Formaten, die jeweils durch eine hohe Auflösung und weniger Verzerrungen überzeugen. Sein ultraschneller Verschluss macht Zeiten von bis zu 1/32.000 Sekunden möglich und kann 16-mal pro Sekunde auslösen. Selbst Motive, die sich schnell bewegen, werden so präzise und in scharfen Bildern festgehalten. Durch ihre kompakte Form und die damit verbundene unkomplizierte Handhabung kommt die RX0 allen Nutzern entgegen, die die entscheidenden Momente einfangen und ihr Potenzial für natürliche Aufnahmen in bester Qualität voll ausschöpfen möchten.

Die RX0 ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von zehn Metern – im neuen MPK-HSR1 Gehäuse sogar bis zu 100 Metern. Die Kamera ist stoßfest bis zu einer Fallhöhe von zwei Metern und bruchsicher bei bis zu 200 kgp / 2 kN, wodurch sie selbst unter schwierigsten Aufnahmebedingungen eingesetzt werden kann, unter denen herkömmliche Kameras versagen.

Exzellente Videoaufzeichnung

Die RX0 wurde so konzipiert, dass sie sowohl von Fotografen als auch von Filmemachern genutzt werden kann. Deshalb verfügt sie auch über eine Reihe von kreativen Videofunktionen. Nutzern, die Material in Super Slow Motion aufzeichnen möchten, bietet die RX0 die Möglichkeit, mit bis zu 1000 Einzelbildern pro Sekunde zu filmen und selbst alltägliche Momente auf spektakuläre Weise festzuhalten. Für eine möglichst flexible Produktion kann über einen Clean 4K HDMI Ausgang unkomprimiertes Videomaterial an einen externen Recorder ausgegeben werden. Mithilfe der MF Assistent- und verschiedenen Peaking-Funktionen kann der Fokus genau nach individuellen Vorgaben eingestellt werden und Bildprofiloptionen sowie S-Log2 bieten kreative Möglichkeiten. Funktionen zum Einfügen eines Zeitcodes beziehungsweise eines Stempels vereinfachen insbesondere bei Shootings mit mehreren Kameras gleichzeitig den Bearbeitungsprozess deutlich. Mit der Möglichkeit zur Voreinstellung des Fokus haben Nutzer in solchen Aufnahmesituationen mehr Kontrolle.

  • Bild Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

    Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

  • Bild Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

    Sony DSC-RX0. [Foto: Sony]

Großes Zubehörsortiment

Damit das Potenzial der RX0 optimal genutzt werden kann, wird auch das Zubehörsortiment entsprechend erweitert: Das VRX0CT-CGR1 Gehäuse sorgt beispielsweise für noch mehr Flexibilität, während das MPK-HSR1 Gehäuse die RX0 für Tiefen von bis zu 100 Metern bereit macht. Ergänzt werden kann die Kamera darüber hinaus mit dem CPT-R1 Kabelschutz und dem VF-SPR1 Ersatz-Objektivschutz. Das VFA-305R1 Filteradapter-Kit (bestehend aus einem Filteradapter, einer Streulichtblende sowie einem mehrfach beschichteten Schutzfilter), der NP-BJ1 Akku und das ACC-TRDCJ Zubehörpaket gehören ebenfalls zu den Extras.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

  • RX0 (DSC-RX0): 850,00 Euro
  • NP-BJ1: 50,00 Euro
  • ACC-TRDCJ: 60,00 Euro
  • VCT-CGR1: 300,00 Euro
  • MPK-HSR1: 1.000,00 Euro
  • CPT-R1: 50,00 Euro
  • VS-SPR1: 120,00 Euro
  • VFA-305R1: 200,00 Euro

Verfügbarkeit für alle Artikel: ab Oktober 2017